FORTBILDUNG «DER GESTALT-ANSATZ»
2 Jahre

Die 2-jährige Fortbildung richtet sich an Personen, welche die Grundzüge der Gestalttherapie/Gestaltberatung kennenlernen und/oder in diesem Bereich eine Zusatzqualifikation erwerben wollen. Sie beinhaltet sowohl Selbsterfahrung als auch das Erlernen und praktische Einüben von Grundhaltung und Grundfertigkeiten gestalttherapeutischen Arbeitens, wie etwa die Grundprinzipien des «Hier und Jetzt» oder der «wachen Bewusstheit» (Awareness).

Ziel ist es, die persönlichen und sozialen Kompetenzen der Teilnehmenden zu fördern und zu vertiefen, ihre Fähigkeit für Kontakt zu verbessern sowie einen Zugang zu den je eigenen Ressourcen und zu deren kreativer Umsetzung zu schaffen. Dies kann sich sowohl auf den persönlichen Umgang im privaten Umfeld als auch auf Berufsfelder beziehen, in denen die Arbeit mit Menschen im Vordergrund steht.

Die Fortbildung ist offen für alle, die im weiteren Sinne im psychosozialen Bereich tätig sind und ebenso für Menschen aus anderen, z. B. künstlerischen, technischen oder naturwissenschaftlichen Berufsfeldern, und ermöglicht daher einen lebendigen Austausch über Fachgrenzen hinweg.

Die Fortbildung schliesst mit einem Zertifikat ab.

Fortbildungsstunden: insgesamt 716 Stunden.

Kostenaufstellung ab Weiterbildungsjahr 2018/2019
Fortbildung in Gestalttherapie «Der Gestalt-Ansatz» (2 Jahre)

1. Jahr: 29 Weiterbildungstage à SFr. 178,–SFr. 5 655.–
2. Jahr: 28 Weiterbildungstage à SFr. 178,–SFr. 5 460.–

Gesamt SFr. 11 115.–

 

Kompakttraining 
Zwei Kompakttrainings (jeweils 12 Tage) incl. Training, 
Organisationskosten, Unterkunft und Vollverpflegung 
ca. SFr. 2 418.–/Training SFr. 4 836.–

 

Raummiete 
Die Raummiete wird anteilig von den Teilnehmenden übernommen. Die Räume für die Gruppe werden selbstständig von der Gruppe vor Ort organisiert. 
Für 2 Jahre ca. SFr. 500.–SFr. 500.–

Gesamtkosten der Fortbildung SFr. 16 451.–

 

DOWNLOAD KOSTENAUFSTELLUNG FÜR DAS WEITERBILDUNGSJAHR AB 2018/2019
DOWNLOAD CURRICULUM
ANFORDERUNG DES CURRICULUM PER POST
INFOANFORDERUNG