BERUFSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG BZW. FORTBILDUNG IN DER SCHWEIZ

Die Weiterbildungs- bzw. Fortbildungsangebote sind berufsbegleitend und finden vorwiegend an über das Jahr verteilten Wochenenden statt. Diese richten sich an Teilnehmer*innen, die einen eidgenössisch anerkannten Weiterbildungstitel in Psychotherapie oder eine beraterische Qualifikation anstreben. Formal handelt es sich um Weiter- und Fortbildungen, die auf einem Hochschulabschluss und/oder einer vorherigen Berufsausbildung aufbauen.

Das Weiterbildungsjahr beginnt jeweils im September/Oktober eines Jahres und läuft bis Juni/Juli des darauffolgenden Jahres. Den Weiterbildungs- bzw. Fortbildungsgängen geht jeweils ein Informations- und Auswahlseminar voraus, bei dem Gelegenheit besteht, die jeweiligen Gruppenleiter*innen und deren Arbeitsweise kennen zu lernen.

Weiterbildung in Klinischer Gestalttherapie (4 Jahre)
Die Weiterbildung in Klinischer Gestalttherapie am igw Schweiz ist vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) akkreditiert und führt zum Abschluss als eidgenössisch anerkannte*r Psychotherapeut*in. Das Curriculum entspricht auch den Weiterbildungsrichtlinien der SGPP (Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie) und erfüllt die Anforderungen der FMH für Ärztinnen und Ärzte in der Schweiz. WEITER

Weiterbildung in Gestaltberatung (3 optional 4 Jahre)
Diese Weiterbildung ist von der schweizerischen Gesellschaft für Beratung (SGfB) anerkannt. Weiterbildungsteilnehmer*innen, die diese Weiterbildung absolviert haben, sind berechtigt, den Fachtitel «Berater*in SGf zu beantragen. WEITER

Fortbildung in Gestalttherapie «Der Gestalt-Ansatz» (2 Jahre)
Die Fortbildung in Gestalttherapie dient zum Kennenlernen der gestalttherapeutischen Methode. WEITER