Informationsabend zur Weiterbildung in Klinischer Gestalttherapie
7. September 2017

 

Gestalttherapie ist eine weltweit praktizierte psychotherapeutische Methode sowie eine Grundhaltung zum Leben. Das Geschehen in der Gestalttherapie ist eine lebendige Interaktion zwischen PatientIn/KlientIn und TherapeutIn bzw. BeraterIn. Als wichtigstes Instrument setzen GestalttherapeutInnen dabei sich selbst, ihre Wahrnehmung, ihre Wirkung im Sinne eines bewussten systemischen Regelkreisdenkens ein.

 

Das Geschehen in der Gestalttherapie ist somit auch eine Arbeit mit der Beziehung zwischen PatientIn/KlientIn und TherapeutIn, wobei Emanzipation und Selbstbestimmung das Ziel dieser Beziehung sind. Als flexible, wachstums- und veränderungsorientierte Methode ist gerade die Gestalttherapie der Herausforderung einer sich rasch wandelnden Gesellschaft gewachsen und trägt zur kreativen Anpassung an sich ständig wandelnde Bedingungen bei. Als Gegenstand der Wissenschaft haben wir es bei der Gestalttherapie mit einer realitätsorientierten komplexen Beziehungsbzw. Individuum-Umwelttheorie zu tun und greifen damit auf den aktuellen Stand der Erkenntnistheorie, der Wahrnehmungsforschung, Ergebnisse der modernen Säuglings- und der psychotherapeutischen Effizienzforschung zurück.

 

Diese unverbindliche Informationsveranstaltung gibt Ihnen einen Überblick über die Weiterbildung in Klinischer Gestalttherapie.

 

Um mit der Weiterbildung beginnen zu können, ist eine Teilnahme am Informations- und Auswahlseminar, das vom
23. bis 24. September 2017 stattfindet unbedingt erforderlich.

 

Trainerin

ANJA JOSSEN, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Ausbildung in Gestalttherapie am IGW, regelmässige Fortbildungen und Supervisionsgruppen in Psychotraumatologie, Achtsamkeitsmeditation und anderen Therapierichtungen (Verhaltenstherapie, systemische Therapie, Körperpsychotherapie). Psychotherapeutische Tätigkeit im Kriseninterventionszentrum und der Sprechstunde der Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie in Bern von 1999 - 2013, während 10 Jahren in leitender und supervisorischer Funktion tätig. Seit 2009 in eigener Praxis.

Veranstaltungsort

Praxis am Hirschengraben
Effingerstrasse 2
3011 Bern
Telefon: 031-38 101 25

Termin

7. September 2017 vom 18.00 Uhr - 20.00 Uhr

Kosten

20,00 CHf.

Anmeldung

office@igw-schweiz.ch

 

pdfDownload Flyer

GHOCHDREI

Das Netzwerk für Beratung, Coaching und
Training am IGW mit speziellen Angeboten
für Einzelpersonen, Teams in Profit- und
Non-Profit-Organisationen. > weiter

IGW-Forum

Unsere TeilnehmerInnen haben die Möglich-
keit Informationen, Artikel, Stellenangebote
etc. vorzustellen oder einfach miteinander
zu diskutieren > weiter

jahresprogramm 2016/2017

Informieren Sie sich über das neue
offene Programm der GestaltAkademie.
Es erwarten Sie viele neue interessante
Seminare > weiter

Die Buchreihe des IGW

Das Anliegen ist, den fachlichen Diskurs von GestalttherapeutInnen untereinander und den Austausch mit anderen Fachrichtungen, anzuregen. > weiter