Anerkennungen und Akkreditierungen

Das IGW ist Gründungsmitglied der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie DVG und der Schweizer „Charta für Psychotherapie“. Es kooperiert mit dem Schweizer Verein für Gestalttherapie und Integrative Therapie SVG und dem österreichischen Schwesterinstitut IGWien. Das IGWien ist ein ministeriell anerkanntes Ausbildungsinstitut für Integrative Gestalttherapie in Österreich.

Das IGW ist anerkannt für die psychotherapeutische Weiterbildung gemäß des Weiterbildungsprogramms zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie durch die Schweizer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP).   

 

logo DVG                    

  Schweizer Charta für Psychotherapie

Das Curriculum „Klinische Gestalttherapie“ entspricht den Weiterbildungsrichtlinien der FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen), der Schweizer Charta für Psychotherapie und der SGPP (Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie). Das Curriculum Klinische Gestalttherapie des igw Schweiz ist seit 17.5.2017 akkreditiertes Ausbildungsinstitut im Sinne des Psychologieberufegesetzes der Schweiz.

 

Das igw Schweiz ist Kollektivmitglied der SGfBWir sind stolz, dass das igw Schweiz als Kollektivmitglied der SGfB (Schweizerische Gesellschaft für Beratung) aufgenommen wurde. Das bedeutet, dass WeiterbildungsteilnehmerInnen, die die Weiterbildung Gestaltberatung (3 bzw. 4 Jahre) absolviert haben, ab sofort berechtigt sind, den Fachtitel „BeraterIn SGfB" zu beantragen. Für Weiterbildungsteilnehmer des Zweiges „Weiterbildung in Gestalttherapie – Schwerpunkt Gestaltberatung“ besteht nun die Möglichkeit, der SGfB als Mitglied in Ausbildung beizutreten.

 

 

 

 

 

Anerkannte Fortbildungen

Das IGW ist akkreditiertes Fortbildungsinstitut der Bayerischen Psychotherapeutenkammer der Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder-/Jugendlichenpsychotherapeuten. Mit der 2-jährigen Gestalt-Fortbildung sowie mit Seminaren der GestaltAkademie und Tagungen in Deutschland können von PsychologInnen und ÄrztInnen Fortbildungspunkte nach der deutschen Approbationsordnung erworben werden.

PTK Bayern

Eintrag in die ministerielle TherapeutInnenliste in Österreich

Die 5-jährige Ausbildung in integrativer Gestaltherapie (Fachspezifikum) am IGWien in Österreich  berechtigt neben den anderen gesetzlichen Vorgaben zur Eintragung in die ministerielle österreichische TherapeutInnenliste. Die provisorische Akkreditierung durch das Bundesamt für Gesundheit ist beantragt.

Anerkennung in Italien

Das Curriculum der 3-jährigen Weiterbildung in „Gestaltorientierte Beratung“, kurz „Gestaltberatung“ an der GestaltAkademie in Südtirol/Italien entspricht den italienischen Vorgaben und Richtlinien und ist vom Counselor-Berufsverband „AssoCounseling“ anerkannt. Es berechtigt in Italien zur Eintragung ins Berufsalbum als „Professional Counselor“ und zu selbständigem Arbeiten im Sinne des Gesetzes 4/2013 als Berater/in.

Assocounseling

GHOCHDREI

Das Netzwerk für Beratung, Coaching und
Training am IGW mit speziellen Angeboten
für Einzelpersonen, Teams in Profit- und
Non-Profit-Organisationen. > weiter

IGW-Forum

Unsere TeilnehmerInnen haben die Möglich-
keit Informationen, Artikel, Stellenangebote
etc. vorzustellen oder einfach miteinander
zu diskutieren > weiter

jahresprogramm 2016/2017

Informieren Sie sich über das neue
offene Programm der GestaltAkademie.
Es erwarten Sie viele neue interessante
Seminare > weiter

Die Buchreihe des IGW

Das Anliegen ist, den fachlichen Diskurs von GestalttherapeutInnen untereinander und den Austausch mit anderen Fachrichtungen, anzuregen. > weiter