02/18 Posttraumatische Belastungsstörung

 

In diesem Seminar möchte ich Grundkenntnisse zu PTBS und deren neurobiologischen Prozessen im Körper vermitteln. Nur so können wir die kreativen, lebenserhaltenden Aspekte von Traumareaktionen, daraus resultierende Stress-coping-Muster bis zu chronifizierten Symptomen bei Betroffenen verstehen.

 

Anhand von Fallbeispielen werden wir erarbeiten, wie wir gerade mit einem gestalttherapeutischen Ansatz Traumatisierte unterstützen können, die «positive Neuroplastizität» des Gehirns kontinuierlich zu erweitern und sich selbst zu stabilisieren.

 

 

Termin

16. bis 18. März 2018

Teilnahmegebühr

310,00 EUR/645,00 SFr. (inkl. Raumkosten)

Tagungsort

Würzburg

Trainerin

Cordula Gestrich
Traumatherapeutin, Gestalttherapeutin

 

 

> weitere klinische Seminare

GHOCHDREI

Das Netzwerk für Beratung, Coaching und
Training am IGW mit speziellen Angeboten
für Einzelpersonen, Teams in Profit- und
Non-Profit-Organisationen. > weiter

IGW-Forum

Unsere TeilnehmerInnen haben die Möglich-
keit Informationen, Artikel, Stellenangebote
etc. vorzustellen oder einfach miteinander
zu diskutieren > weiter

jahresprogramm 2016/2017

Informieren Sie sich über das neue
offene Programm der GestaltAkademie.
Es erwarten Sie viele neue interessante
Seminare > weiter

Die Buchreihe des IGW

Das Anliegen ist, den fachlichen Diskurs von GestalttherapeutInnen untereinander und den Austausch mit anderen Fachrichtungen, anzuregen. > weiter